Gebührenfreier 24h-Notruf

Der Fisch – ein altes christliches Symbol

Das deutsche Wort Fisch entspricht dem altgriechischen Begriff „Ichthys“ und steht für Jesus Christus Gottes Sohn Retter

Seit Jahren hat er sich im bundesdeutschen Straßenverkehr etabliert. Meist als Einzelgänger, von Zeit zu Zeit aber auch als Familie im Schwarm, schwimmt er normalerweise von rechts nach links. Es gibt ihn in harmonischer Linienführung, oder als agressives Sägezahnexemplar. In kreativer Form und bunter Farbenvielfalt ziert der stilsierte Fisch als Aufkleber vom Kleinwagen bis zur S-Klasse die Kofferraumklappen und Heckscheiben unzähliger Autos.

Der Fisch der Bautrocknung matter GmbH

Nur wenige wissen allerdings, dass dieser Fisch nicht das Mitgliedszeichen des örtlichen Fischereivereins ist und auch nichts mit dem Sternzeichen des Fahrers zu tun hat. Vielmehr ist der Fisch ein altes christliches Symbol. In der Zeit der ersten Christenverfolgung im alten Rom und in Kleinasien diente es als Geheimzeichen, mit dem sich Christen gegenseitig zu erkennen gaben. Interessant ist auch die Bedeutung, die mit diesem Zeichen verbunden war. Das deutsche Wort „Fisch“ hat seine Entsprechung in dem Begriff “Ichthys” der altgriechischen Sprache. Es bildet sich aus den grichischen Buchstaben I, X, T, Y und S. Diese wiederum wurden verwendet, um damit ein Bekenntis des Glaubens zu verbinden. I – Jesus, X – Christus, T – Gottes, Y – Sohn, S – Retter. Die Christen zur Zeit des römischen Reiches brachten damit den Inhalt und die Mitte ihres Glaubens auf den Punkt. Sie glaubten nicht an irgendetwas, ihr Glaube war an Jesus Christus, den Sohn Gottes, ihren Erlöser gebunden. Sie hatten erlebt, dass Jesus Christus verlässliche Antworten auf die Grundfragen nach dem Woher und Wohin unseres Lebens hat. Weil er nach seinem Sterben vom Tod auferstand, unterscheidet er sich grundsätzlich von allen Religionsstiftern. Mit ihrem Bekenntnis wollten sie darüber hinaus zum Ausdruck bringen, dass Jesus lebt und jedem von uns auch in schwierigsten Lebenssituationen ganz nahe ist.

Das Symbol des Fisches steht auch für Wasser und Leben. Ein Fisch kann nicht ertrinken. Wasser ist sein Lebenselement. Leben in der bewussten Verbindung mit Jesus Christus soll unser Lebenselement sein. Im Glauben an ihn finden wir unser Lebenselement. Denn ohne Gott sind wir wie ein Fisch auf trockenem Land.

Auszüge aus „Kennzeichen Fisch“ Auf den Punkt gebracht, Friedrich Haubner, Marburger Medien

Schaden melden

Melden Sie Ihren Wasserschaden einfach und schnell online.

Schaden melden

Über Uns

Wir wollen begeisterte Kunden, die gerne mit uns zusammenarbeiten.

Mehr Erfahren

Standorte

Finden Sie eine matter Niederlassung in Ihrer Nähe.

PLZ Suche

Wertschätzung

Wir sind immer für Sie da! Und das in Rekordzeit. Sie finden uns in ganz Deutschland, damit wir Sie vor Ort bestens versorgen und Anfahrtswege kurz halten können. Schauen Sie in die Liste unserer Niederlassungen und finden Sie diejenige, die in Ihrer Nähe ist!

Unsere Mitarbeiter werden als Experten in Fragen zur Bautrocknung, Baubeheizung, Wasserschadenbeseitigung und Leckortung deutschlandweit konsultiert. So schreibt unser Münchner Niederlassungsleiter Michael Resch zum Beispiel für diverse Fachmedien. Sein jüngster Artikel mit dem Titel „Mehr als nur Trockner aufstellen“ erschien im Magazin „B+B Bauen im Bestand“, Ausgabe 7/2015. Lesen Sie mehr hier.

Qualität

Als zertifiziertes Unternehmen nach DIN EN ISO 9001 verpflichten wir uns für unsere Kunden und bieten:

  • Neueste Technik und moderne Geräte
  • Über 7.500 Mietgeräte
  • Ausgebildetes Fachpersonal
  • Kompetente Beratung
  • Schnelle Lieferung und Flexibilität
  • Qualität und Know-how
  • 24 Stunden-Notfall-Einsatz
  • Gebührenfreier 24h-Notruf

Kontakt

Telefon: 0 711 / 79 15-15
Telefax: 0 711 / 79 77-406
eMail: info@matter-gmbh.de

08000 / 62 88 37

Gebührenfreier 24h-Notruf

DortmundLeipzig, Lausitz, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Oberfranken, Rhein-Main, Würzburg, Nürnberg, Neustadt, Kaiserslautern, Rhein-Neckar, Stutensee, Karlsruhe, Ulm, Pforzheim, Stuttgart, München, Reutlingen, Lahr, Freudenstadt, Albstadt, Freiburg, Radolfzell