SOZIALENGAGEMENT

Wir wollen ein Zeichen setzen: für Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft

Respekt und Achtung für den anderen, vor allem für die Bedürftigen unter uns, ist einer der ethischen Grundsätze, die unser Miteinander und unsere Unternehmenskultur seit Jahren prägen.

In Zeiten sozialer Härte und Ungerechtigkeit möchte matter deshalb ganz bewusst ein Zeichen von Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft setzen.

Da es uns ein besonderes Anliegen ist, Benachteiligte und finanziell Schwächere in unserer Gesellschaft zu unterstützen, arbeiten wir mit folgenden Vereinen und Organisationen zusammen und unterstützen diese, wie und wo wir können:

 

Vereine und Organisationen

AGAPE e.V. - Verein zur Förderung christlicher Gemeinden in Osteuropa. Eine Initiative von Christen aus dem Filderraum und Umgebung.

aus:sicht e.V. Dunkelrestaurant in Stuttgart

 

 

CVJM Echterdingen - christlicher Verein  junger Menschen

 

DHHN Deutsche Humanitäre Hilfe

 

 

DIGUNA Die gute Nachricht für Afrika

 

 

DIPM Deutsche Indianer Pionier Mission

 

ERF "Der Sinnsender" - Christiliches Medienunternehmen

 

helimission  die Stiftung Helimission als Nonprofit-Organisation mit Helikoptern notleidenden Menschen in abgelegenen undschwer zugänglichen Gebieten.

 

H+W Hilfstransporte + Waisenhilfe e.V. Hilfsgütertransporte nach Ungarn und Rumänien

 

 

HiP Helfen in Partnerschaft Weltweite Hilfe, die ankommt

kindernothilfe  Gemeinsam wirken.

 

 

LICHT IM OSTEN Das Evangelium für die Völker Osteuropas, Russlands und Zentralasiens

 

Liebenzeller Mission  Mit Gott von Mensch zu Mensch

Hoffnung und Hilfe e.V.  Überkonfessionelles, christliches Missionswerk auf Spendenbasis

Missionswerk Mitternachtsruf Freies evangelisches Missionswerk mit dem Ziel, die Menschen auf Jesus Christus, Seine frohe Botschaft und Seine Rückkehr auf diese Erde hinzuweisen.

Seehaus Wahr.Haft.Leben

Pacific Mission Aviation - Hoffnung bringen, Leben verändern

Der SWD-EC-Verband erblickte 1904 das Licht der Welt. Von Anfang an stand er in engem Kontakt zur Liebenzeller Mission. Beide Institutionen waren von Pfarrer Heinrich Coerper gegründet worden und sind bis heute in Freundschaft verbunden.

Im Jahr 2021 besteht der SWD-EC-Verband aus 120 EC-Jugendarbeiten in 12 Kreisverbänden. Wöchentlich werden in Teenkreisen, Jungscharen und Kinderstunden über 11.000 junge Menschen erreicht.