Gebührenfreier 24h-Notruf

Was geschieht in Loßburg?

Wie viele unserer Freunde und Kunden bereits wissen, ist die Bautrocknung matter ein Unternehmen, dessen Unternehmensphilosophie auch auf christlichen Werten gegründet ist. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln denen zu helfen, die es aus sozialen und finanziellen Gründen schwer haben im Leben.

Zu den zahlreichen Projekten, die wir hierbei unterstützen, zählen auch die Hilfstransporte der christlichen Organisation „Hoffnung und Hilfe e.V.“, die mit Hilfsgütern in Länder wie Rumänien, Tschechien und Kasachstan fahren. Dort geben die Fahrer die Kleiderspenden, Lebensmittel und Medikamente dann an vor Ort agierende Organisationen, die dann wiederum die Hilfsgüter an diejenigen verteilen, die Hilfe am nötigsten haben. Solche Fahrten sind immer extrem zeit- und geldaufwendig, was bedeutet, dass die Fahrer mehrere Wochen am Stück unterwegs sind. Die Bautrocknung matter hilft hier bereits seit Jahrzehnten mit, indem die Geschäftsführung LKWs zum Transport stellt und Mitarbeiter sich unbezahlten Urlaub nehmen, um an den Touren als Fahrer teilzunehmen.

Auf dem Grundstück der Bautrocknung matter GmbH steht deshalb auch seit Jahren ein Anhänger für die Spenden von Kleidern, Schuhen, Bettwäschen und Fahrrädern bereit. Aber nicht nur die Mitarbeiter der Bautrocknung spenden, auch die Einwohner des Landkreises Esslingen kommen regelmäßig hier her und füllen den Anhänger, in dem sich auf diese Weise monatlich rund 2 Tonnen an Spenden ansammeln.

Was passiert dann genau? Dem Geschäftsführer Karl Matter liegt sehr am Herzen, dass jeder Mitarbeiter mindestens einmal dabei war, wenn es heißt „Packen für Loßburg“. Eine Ankündigung wird vorher noch einmal als Erinnerung an das Schwarze Brett der Firma matter gehängt. Man startet diesen Tag um 8:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im großen Aufenthaltsraum der Firma matter in Echterdingen. Jeden 01. Samstag im Monat geht die Tour nach Loßburg, am 03. Samstag im Monat werden die Güter vorerst in ein Zwischenlager in Echterdingen gebracht, um dann zum 01. des Folgemonats mit den übrigen Spenden nach Loßburg zu gehen.

In Loßburg werden dann die gespendeten Sachen ausgepackt, sortiert nach Kleidung, Schuhen, Taschen, usw., und dann umgepackt. Am Ende wandern die Güter in die Lagerhallen des Vereins „Hoffnung & Hilfe“, bis ein Konvoi erneut nach Osteuropa aufbricht. Gegen 14 Uhr ist die Arbeit meistens getan und gemeinsam fährt man wieder zurück nach Echterdingen.

Diese Arbeit ist nur mit sehr viel Körpereinsatz und Muskelkraft zu bewältigen. Man kann sich nur vage vorstellen, wie die Fahrten mit den voll beladenen LKWs nach Osteuropa (nach Kasachstan fährt man beispielsweise drei bis vier Wochen am Stück – ca. 7.500 km in eine Richtung) sind. Diese Reise ist nicht nur körperlich eine Belastung, sondern verlangt auch psychisch einiges von den Fahrern ab.

In den Jahren des Kalten Krieges konnte es durchaus passieren, dass man mehrere Tage an Grenzkontrollen festgehalten wurde. Auch heute wird die Fahrt von korrupten Behörden erschwert. Doch das ist es, was diese helfenden Hände ausmacht. Sie beten, vertrauen auf Gott und nehmen sich Christus als Vorbild. Man nimmt diese Anstrengung gerne auf sich, weil man dadurch vielen Menschen etwas Hoffnung wiedergeben kann, die vielleicht genau zu diesem Zeitpunkt frieren, hungern, obdachlos sind oder vor Krieg und Umweltkatastrophen flüchten müssen.

Wir sind dankbar, dass es noch Unternehmen und Mitmenschen gibt, die Wert auf christliche und soziale Nächstenliebe legen und diese Welt ein Stückchen besser zu machen versuchen.

Karl Matter fährt Spenden

Schaden melden

Melden Sie Ihren Wasserschaden einfach und schnell online.

Schaden melden

Web-Angebot

Lassen Sie sich Ihr persönliches Angebot erstellen

Zur Geräteauswahl

Standorte

Finden Sie eine matter Niederlassung in Ihrer Nähe.

PLZ Suche

Wertschätzung

Unser oberstes Ziel ist die Wertschätzung und Achtung unserer Mitmenschen. Ein ehrlicher und fairer Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen sowie die Förderung der Benachteiligten unserer Gesellschaft gehören zu unseren ethischen Grundsätzen.

Durch eine umfassende Beratung und Klärung aller offener Fragen schaffen wir die Basis für Vertrauen und Transparenz.

Wir verstehen uns als Team, das durch kollegiale, respektvolle und kommunikative Zusammenarbeit seine Ziele verwirklicht.

Qualität

Als zertifiziertes Unternehmen nach DIN EN ISO 9001 verpflichten wir uns für unsere Kunden und bieten:

  • Neueste Technik und moderne Geräte
  • Über 11.000 Mietgeräte
  • Ausgebildetes Fachpersonal
  • Kompetente Beratung
  • Schnelle Lieferung und Flexibilität
  • Qualität und Know-how
  • 24 Stunden-Notfall-Einsatz
  • Gebührenfreier 24h-Notruf

Kontakt

Telefon: 0 711 / 79 15-15
Telefax: 0 711 / 79 77-406
eMail: info@matter-gmbh.de

08000 / 62 88 37

Gebührenfreier 24h-Notruf

Albstadt, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Freiburg, Freudenstadt, Heilbronn, Kaiserslautern, Karlsruhe, Lahr, Leipzig, Lausitz, München, Neustadt, Nürnberg, Oberfranken, Pforzheim, Radolfzell, Reutlingen, Rhein-Main, Rhein-Neckar, Stutensee, Stuttgart, Ulm, Vogtland,
Würzburg,