Estrich-Dämmschicht

10.04.2024

Nach einem Wasserschaden muss eine eventuell vorhandene und betroffene Estrich-Dämmschicht getrocknet werden, damit Folgeschäden wie Schimmel vermieden werden.
Mit dem angewendeten Unterdruckverfahren wird trockene Luft über die Randfugen eingesaugt. Mit speziellen Filtern (Hepa) wird diese Luft von Schimmelpilzsporen gereinigt und wieder in den Raum abgegeben. Ein Kondenstrockner trocknet die in den Raum abgegebene Luft.
Hier erfahren Sie mehr über die Trocknung durch matter nach Wasserschäden.

Estrich-Dämmschichttrocknung_Grafik

 

weitere News zu diesem Thema

03.05.2024

Angebotsgenerator Trocknung

Sie benötigen eine Neubautrocknung oder Trocknung nach einem Wasserschaden?Profitieren Sie von unserem Service - generieren Sie Ihr persönliches Angebot in wenigen Schritten mit dem ... mehr

20.03.2024

matter auf der IFH Messe in Nürnberg

Haben Sie vom 23. bis 26. April 2024 noch nichts vor? Dann treffen Sie uns auf der IFH/Intherm auf dem Messezentrum Nürnberg. Die IFH/Intherm Messe ist eine der wichtigsten Fachmesse für Sanitär, ... mehr

20.02.2024

Wasserschaden - matter hilft weiter

Haben Sie einen Wasserschaden durch Starkregen, eine Waschmaschine ist ausgelaufen und/oder ein Leitungswasserrohr ist geplatzt/geschädigt? Keine Sorge – mit matter haben Sie kompetente und schnelle ... mehr

23.10.2023

matter Ratgeber

Die Bautrocknung matter hilft Ihnen weiter, wenn es um die Baubeheizung, Notheizung, Trocknung von Wasserschäden und Neubauten geht. Leckageortungen gehören ebenfalls zu unseren Steckenpferden. Auf ... mehr

07.09.2023

matter – für jedes Problem eine Lösung

Was auch immer Ihnen auf Ihrer Baustelle zu schaffen macht - egal ob frostige Temperaturen eine Beheizung notwendig machen oder eine Bautrocknung benötigt wird, damit der Neubau im Zeitplan ... mehr